Buch der Woche bei SWR2: „Ministerium für öffentliche Erregung“

Amanda-Lee-Koe_Ministerium_350Pascal Fischer: „Amanda Lee Koe beschreibt die Gesellschaft Singapurs in ihren Erzählungen mit einem besonderem Faible für Menschen in emotionalen Extremlagen. Doch nicht nur das schillernde Singapur der Gegenwart spielt in den Geschichten der 29jährigen eine Rolle – oft hallt darin auch die britische Kolonialzeit nach. In „Ministerium für öffentliche Erregung“ zeigt Amanda Lee Koe nicht nur erzählerische Coolness, sondern vor allem emotionale Tiefe, historisches Bewusstsein und politische Wachheit. Ihr Buch: absolut empfehlenswert!“

Hier geht’s zum Beitrag.

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s